Lese-Eindruck: Jane Austen, A Reader, Ein Lesebuch, Hg. Eva Leipprand (2001, dtv 2012)

Herausgeberin und Übersetzerin Eva Leipprand bringt zweisprachige Auszüge aus Janes Austens bekannten Romanen wie Emma, Überredung, Verstand und Gefühl, Stolz und Vorurteil. Weitere Auszüge stammen aus Jane Austens weniger bekannten Werken und aus Austens Briefen, u.a. an ihre Schwester Cassandra.

Leipprand bringt rund 25 bis 35 Seiten pro Roman. Die aus dem Zusammenhang gerissenen Passagen moderiert Leipprand kurz an. Ich weiß nicht, nach welchen Kriterien Leipprand die Ausschnitte wählt:

  • Die passiv-aggressive Konfrontation zwischen Elizabeth Bennet und Lady de Bourgh in Stolz und Vorurteil wirkt spannend wie ein Krimi. Hier erscheinen mehrere Ausschnitte.
  • Bei Überredung/Persuasion ist es ein einziger längerer Auszug, der ebenfalls viel Spannung erzeugt – das Herzschlag-Finale.

Englisch-Deutsch mit Flattersatz:

Links steht’s englisch, rechts deutsch, und auf beiden Seiten erscheint Flattersatz. Der deutsche Flattersatz ist durchschnittlich etwas breiter als der englische.

So gelingt es den Setzern, den deutschen Text auf die Zeile so lang wie den englischen zu zeigen. Obwohl Deutsch oft 15 bis 25 Prozent mehr Platz braucht, fällt der höhere Platzbedarf hier dank breiterem Flattersatz kaum auf und bleibt weitgehend zeilengleich mit dem Englischen. Eine geschickte Lösung.

Entscheidungshilfe:

Ich wollte mit diesem Lesebuch, das gebraucht wenig kostet, u.a. klären:

  • Gefällt mir Jane Austen überhaupt?

Und wenn sie mir gefällt, wie sollte ich sie lesen:

  • Auf Englisch?
  • Auf Englisch „annotated“ (also mit engl. Hintergründen in Fußnoten)?
  • Auf Englisch mit deutscher Vokabelhilfe (in einer Schulausgabe)?
  • Zweisprachig?
  • Nur Deutsch?
  • Falls nur Deutsch, von welcher Übersetzerin?

Gut als begleitende Übersetzung:

Falls ich Jane Austen (1775 – 1817) nicht (auch) auf Englisch, sondern nur auf Deutsch lese, würde ich nicht Eva Leipprands dtv-Eindeutschung aus dem Jane-Austen-Reader-Lesebuch wählen: Sie erschien mir teils zu hart wörtlich und Austens pikantem Parlando nicht angemessen. Eine sprachlich elegante Nacherzählung ist mir lieber als eine wörtliche, klobig textgetreue Übersetzung; die beglückt höchstens Akademiker.

Andererseits eignet sich Leipprands Übersetzung hervorragend begleitend zu einer englischen Lektüre – gerade weil Leipprand so wörtlich überträgt, wie ein Vokabel-Steinbruch. Und bei Austen finden sich ein paar englisch-deutsche Sätze, die hätte ich ohne Profi-Übersetzerin Leipprand nicht (so schnell) verstanden. Z.B. auf Seite 104f:

  • EN: They were of course all intending to be surprised
  • DE: Sie hatten natürlich alle mit einer Überraschung gerechnet

Noch interessanter ist die folgende Übersetzung von S. 98f. Auch hier verstehe ich nur die Übersetzung, nicht das englische Original, obwohl ich die Vokabeln kenne:

  • EN: Mr. Darcy may hug himself.
  • DE: Mr. Darcy kann sich beglückwünschen.

Diese Formulierung wird sogar online diskutiert. Auch ein schlichtes Wörterbuch klärt die hug-Frage nicht, man braucht eine professionelle Übersetzung.

Nomen statt Pronomen:

Übersetzerin Leipprand liefert noch einen anderen Service: Branchentypisch schwelgt Jane Austen in Personal- und Possessivpronomina, so dass (zumindest mir auf Anhieb) nicht immer klar ist, wen Austen mit „he“, „her“, „him“ jeweils meint. Hier schreibt Leipprand im Deutschen teils Namen statt Austens Pronomina, z.B. auf Seite 104f:

  • EN: she said very stiffly
  • DE: sagte Lady Catherine sehr steif

Oder auf Seite 118f:

  • EN: she resentfully answered
  • DE: entgegnete Lizzy empört

Oder auf Seite 163:

  • EN: anyone I have seen yet
  • DE: alle Männer, die ich bisher kenne

Allerdings gibt es offenbar keine komplette Austen-Roman-Übersetzung von Leipprand, sie hat nur die Passagen aus dem dtv-Reader-Lesebuch übersetzt.

Links:

Jane Austen im Überblick

veröff.

Amazon.de-Werbelink:

Goodreads* Wertung n/5

GR Zahl Stimmen

GR Zahl Rezis

HansBlog

n/10

1811

Verstand und Gefühl bzw. Sinn und Sinnlichkeit

Sense and Sensibility

4,08

1,041,826

19.923

1813

Stolz und Vorurteil

Pride and Prejudice

4,27

3,432,266

81.212

7

1814

Mansfield Park

Mansfield Park

3,86

307,892

11.378

1815

Emma

Emma

4,02

732,708

22.601

1817

Überredung

Persuasion

4,14

576,837

21.756

7

1818

Die Abtei von Northanger

Northanger Abbey

3,84

336,047

15.236

1871

Lady Susan

Lady Susan

3,63

34,569

3.570

 

(dtv 2012)

Hg. Eva Leipprand

Jane Austen, A Reader, Ein Lesebuch

bei HansBlog

*Goodreads Stand Januar 2022


Bücher bei HansBlog.de:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.