Kritik Filmkomödie: Stella di Mare – Hilfe, wir erben ein Schiff (1999) – 7 Sterne

Nett verkrachte Wiener Familie steht ein paar Mal vor dem Ruin, wird aber stets durch Erbschaften und Lottogewinne wundersam gerettet. Im Hauptteil bringen sie eine rostige kleine Mittelmeerjacht in Gang (Regie, Kamera Xaver Schwarzenberger; Buch Ulrike Schwarzenberger; mit Erwin Steinhauer, Ulrike Beimpold, Corinne Cléry).

Ein kleiner, gefälliger Spaß, der sich selbst nicht ernst nimmt und nie zu grell wird – trotz Pleiten, Pech und Pannen mit Wasserstürzen, Wohnungsbrand, platzenden Blusen & Blasen, explodierten Mischpulten, verstopften Klos etc. pp. Kombiniert mutig Rocker im Tonstudio, Damenschneiderinnen, Familienleben und Mittelmeerjachthäfen samt Bootsführerscheinprüfung und ein paar Italienklischees. Verzichtet auf Hipsein à la ARD-Degeto, alles ist hübsch bieder.

Freie Assoziationen:


Filme & mehr - Empfehlungen auf HansBlog.de:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.