Spanischer Spielfilm: Volver – Zurückkehren (2006, mit Penélope Cruz, Regie Pedro Almodóvar) – mit Trailer & Szene – 7 Sterne

Nun habe ich mir den kompletten Inhalt nochmal in der deutschen Wikipedia durchgelesen; so ganz verstehe ich die Zusammenhänge immer noch nicht. Einige wichtige, zurückliegende Ereignisse werden auch nur erzählt, nicht gespielt, und das fast am Ende des Films.

Was man jedenfalls sieht: Jemand steht von den Toten auf und krabbelt aus dem Kofferraum, um anschließend in einem Privat-Friseursalon auszuhelfen. Nun gut.

Das hat mir gefallen:

Der Film wirkt mit betörenden, schlichten Bildern aus der Provinz und Vororten „sehr spanisch“ und „sehr un-hollywood“. Das genießt man gern über 120 Minuten.

Penelope Cruz ist zum Fast-Niederknien, wenn ich auch den permanent lustmolchigen Kamerablick auf ihr Dekolletee und den künstlich ausstaffierten Hintern übertrieben finde. Dennoch fehlt ihr etwas zur Diva, zur Magnani oder Loren, zumindest in diesem Film, sie ist einen Tick zu nüchtern, zu undramatisch.

Regisseur Almodóvar zeigt weitere sehr eindrucksvolle, spröde Frauengesichter, die, gelinde gesagt, nicht dem gängigen Schönheitsideal entsprechen, darunter Carmen Maura, Lola Dueñas, Planca Portillo und Yohana Cobo. Männer spielen keine Rolle, und wenn sie doch mal aufmucken, enden sie im Gefriergerät.

Die drastischen, teils übersinnlichen Ereignisse werden undramatisch gezeigt und von den Handelnden relativ trocken registriert. Und auch beim Betrachter entstehen kaum Emotionen.

Meine Lieblingsszene: Raimunda (Cruz) singt in der Kneipe den melancholischen Tango „Volver“ (Video direkt oberhalb) und wird von zwei Gitarren und ein wenig Rhythmusklatschen begleitet; sehr schön, sehr spanisch, wieder mal sehr sinnlich, selbst wenn sie nur die Lippen zum Gesang von Estrella Morente bewegt.

Diese Besetzung, diese Kulisse, dieser Stil mit einer realistischen Handlung – das wäre es gewesen.


Filme & mehr - Empfehlungen auf HansBlog.de:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.