Tag Archive for Salim-Suleiman

Rezension Damenhockey-Bollywood: Chak De! India (2007, mit Shah Rukh Khan; mit Video) – 8 Sterne

„Chak de! India“ kommt aus Bollywood, genauer: von den reichen und für opulent operettenhafte Inszenierungen bekannten Yash-Raj-Studios (YRF), produziert von Erfolgsmann Aditya Chopra. Bei dieser Herkunft erscheint „Chak de“ sehr ungewöhnlich: es gibt keine Tanzeinlagen es gibt keine Liebe kein Schauspieler sieht sonderlich gut aus es gibt keine schicken Locations, die Schlafzellen und Umkleidekabinen schrecken…

Rezension Indien-Spielfilm: Iqbal (2005, mit Naseeruddin Shah, Shreyas Talpade) – 8 Sterne

Der taubstumme Dorfjunge Iqbal will ein Cricketstar werden. Dabei spielt er nicht mal in einer Mannschaft, und die Cricketverband-Oberen haben eigene, unsportliche Kriterien. Amazon-Werbelinks: Bollywood | Shah Rukh Khan | Priyanka Chopra Der schlichte, leicht märchenhafte Dorffilm wird getragen von lauter liebevollen, liebenswerten Darstellern: Natürlich Hauptakteur Shreyas Talpade, der seine Wonneproppen-Qualitäten auch in Om Shanti…

Rezension Bürowelt-Bollywood: Rocket Singh (2009, mit Ranbir Kapoor) – mit Video – 7 Sterne

Ranbir Kapoor ist hier der nette Junge in einem Haifischbecken voller verlogener Geschäftemacher und Menschenverbraucher. Obwohl der Film starke Übertreibungen vermeidet, wird Kapoors Rolle doch etwas zu stark auf „gut“ getrimmt: So darf einzig Kapoor menschliche Gefühlsregungen zeigen, während die anderen Figuren meist abschätzig, berechnend oder mit Pokerface gucken, und das mit aberwitzig nach unten…

Bollywood-Komödie: Ein göttliches Paar – Rab Ne Bana Di Jodi (2008, mit Shah Rukh Khan) – mit Video – 6 Sterne

Shah Rukh Khan spielt einen Büro-Langweiler – doch um seiner Liebsten zu imponieren, mimt er den Super-Macker. Die Glaubwürdigkeitslücke klafft weiter und tiefer als der eindrucksvolle Nektarteich rings um Amritsars Goldenen Tempel. Doch wir sind ja auch nicht in der Tagesschau. Amazon-Werbelinks: Bollywood | Shah Rukh Khan | Priyanka Chopra Mein Zwischenfazit: Insgesamt ein solider…

Bollywood-Komödie: Mujhse Shaadi Karogi – Zwei Herzen für Rani (2004, mit Salman Khan, Akshay Kumar, Priyanka Chopra; mit Trailer & 4 Songs) – 6 Sterne

Wie ein echter David Dhawan aus diesem Jahrtausend halt sein muss: Schön bunt, schön dämlich, die Musik schön stumpf und die Schönen schön bauchnabelfrei. Durch die kinderzimmer- oder Baywatch-artigen Pappkulissen trampelt wie meist das Riesenbaby Salman Khan, gern auch oben ohne, verdirbt sich’s arg mit der Angebeteten und deren Sippschaft. Am Ende kriegt er sie…

Bollywood: Aaja Nachle – Komm, tanz mit mir (2007, mit Madhuri Dixit) – mit Video – 6 Sterne

Der Film um ein altes Tanztheater spielt komplett in einem indischen Provinzkaff 2007, das im Studio nachgebaut wurde. Der Glamour anderer aktueller Bollywoodfilme fehlt so schonmal (keine Superreichen in toller Kleidung, tollen Villen, tollen locations). Anil Mehta, der bei Johar-Filmen für die supersahnig-opulente Kamera sorgt, führt hier Regie und gab die Kameraarbeit ab – und…

Bollywood: Die Hochzeitsplaner – Band Baaja Baaraat (2010, mit Anushka Sharma, Ranveer Singh) – Trailer & 4 Szenen – 4 Sterne

Ein Teenie-Film. Die Darsteller spielen jede Gefühlsregung überdeutlich aus, kaum ein Moment vergeht ohne aufdringlich pumpende Bangra-Musik, und dann noch dieses kitsch-as-kitsch-can-wozu-glaubwürdig-sein-in-einer-Romkom-erwarten-wir-das-so Schmalz-Ende. Massenware: Ein Film von der Stange. Unverkennbar die Handschrift des Produzenten Aditya Chopra und seiner YRF-Traumfabrik, der für Band Bhaja Baraat (so der Hindi-Titel, auch in deutscher Synchro erhältlich) noch einmal die…