Tag Archive for Schweden

Der Marathon-Mann (1997) [Story auf Deutsch]

7404 Kilometer radelte ein Königsdorfer von seinem Heimatort bis zum Nordkap und wieder zurück. Die Tour führte durch sechs Länder und dauerte drei Monate. Hans D. Blog berichtet von drastischen Temperatur- und Stimmungsschwankungen (1997).   Immer, wenn der Sommer naht, spürte Hans D. Blog das Fernweh nagen: Mit dem Fahrrad in die Mitternachtssonne Skandinaviens aufbrechen,…

Spielfilmkritik: Szenen einer Ehe (1973, mit Liv Ullmann, Regie Ingmar Bergman) – 7 Sterne – mit Video

Ich habe die deutsch synchronisierte, 169 Minuten lange Kinofassung gesehen. Die Sätze wirken teils überdeutlich geschriftstellert, aber vielleicht wurde das Schwedische auch nicht 1:1 übertragen. Ein paar Wendungen in der Handlung wirken zu abrupt, und die Kinder des Paars tauchen praktisch nicht auf, werden aber häufig diskutiert, wenn es in die Dramaturgie passt. Liv Ullmann…

Schweden-Spielfilm: Mein Bauer, seine Kuh & Ich – bzw.: Der Typ vom Grab nebenan (2002) – mit Video – 6 Sterne

Einerseits angenehm ruhig und mit ungewöhnlichen, spröden Figuren, fernab vom angelsächsischen Rom-Kom-Generve. Doch bei der Städter-Landmensch-Konfrontation triefen die Klischees allzu dick und das Ende dieses schwedischen Kinoerfolgs reißt nicht vom Hocker. Teilweise aufdringliche Musik. Das Wetter ist zu monoton grau und die Autos fahren zu oft über die Brücke zwischen Stadt und Land. Ich sehe…

Libanesen-in-Schweden-Komödie: Jalla! Jalla! (2000) – mit Trailer – 6 Sterne

Der junge Regisseur übertreibt: Statt das interessante Drama zu zeigen, also die bevorstehende Zwangsheirat samt Ausweg daraus, bringt Josef Fares immer wieder unnötigen Klamauk – so gleich mehrere Verfolgungsjagden, peinliche Trips in den Sexshop und Versuche mit dem dort Erstandenen, eine bizarre „Therapie“ beim „Naturheiler“, eine Massenschlägerei. Die meisten Hauptdarsteller spielen gut, die Figur Mans…

Schwedischer WG-Spielfilm: Zusammen! Together! Tillsammans (2000) – mit Trailer – 5 Sterne

Die Alltagsszenen wirken realistisch und lebensnah. Der schwedische Film von 2000 zeigt zudem zwischenzeitlich schöne menschliche Szenen, Versöhnung und Durchbruch in eine bessere Zeit – all das nimmt für Zusammen! ein. Natürlich amüsiert (zumindest vorübergehend) auch das Siebziger-Jahre-Ambiente mit buntbemalten VW-Bussen, WG-Diskussionen und Musik von Abba und Nazareth. Dann noch die niedlichen Kinder. Doch Regisseur…