Wanderführer-Rezension: Die schönsten Blüten-Wanderungen in Oberbayern, von Michael Rainer (hier Auflage 2011) – 7 Sterne

Ich habe Michael Reimers Blüten-Wanderungen 2011 in der 2011er-Auflage mit den damals aktuellen „Blütenwanderungen in Oberbayern“ von Martin Wiesmeier im AT-Verlag verglichen.

Einige Beobachtungen von 2011 im Vergleich:

  • Wiesmeier hat den ausführlicheren, „wissenschaftlicheren“ Text mit genauen Erklärungen zu Geschichte, Geologie einer Gegend, die man vielleicht gar nicht lesen will; zur eigentlichen Tourbeschreibung muss man sich erstmal durchkämpfen.
  • Die längeren Erläuterungen erscheinen bei Wiesmeier zudem in einer sehr dünnen, schwindsüchtigen Schrifttype, die das Lesen erschwert.
  • Wiesmeier hat weniger Touren und die schlechtere Übersichtskarte für alle Touren (nur bei „Die schönsten Blüten-Wanderungen…“ von Michael Reimer erkennt man schon auf der Übersichtskarte den besten Monat)

Die Bücher beschreiben teilweise fast identische Gebiete, schaffen es aber, meist unterschiedliche Bezeichnungen zu verwenden. Nur hier bei „Die schönsten Blüten-Wanderungen…“ von Michael Reimer gibt es doppelseitige Tafeln mit allen typischen Blumen eines Monats und eine deutlich grafischere Aufmachung. Allerdings ist das Layout insgesamt sehr unruhig, knallig und laienhaft, die Bilder wurden teilweise schräg gedreht, mit weißem Rand und Schlagschatten dekoriert.

Offenbar sind Reimers „Blüten-Wanderungen“ 2014 neu erschienen. Diese Fassung kenne ich nicht, ich rede hier nur über die 2011er-Ausgabe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.