Tag Archive for Pedro Almodóvar

Filmkritik: Julieta (2016, von Pedro Almodóvar) – 7 Sterne – mit Video

Die Trauer einer Mutter über den Kontaktabbruch der Tochter steht im Mittelpunkt des Films;  die Vorgeschichte läuft in langen, meist überschaubar angeordneten Rückblenden durch. Der Kontaktabbruch kam für mich völlig überraschend, ebenso wie die nachgelieferte Begründung für das Abtauchen der Tochter. Die gezeigte Handlung macht das nicht ganz nachvollziehbar. Noch mehr Tragödie liefern zwei Todesfälle,…

Spielfilm: Frauen am Rande des Nervenzusammenbruchs (1988, Regie Pedro Almodóvar, mit Carmen Maura) – mit Video – 8 Sterne

Einerseits wirkt Frauen… wie eine Boulevardkomödie, mit immer neuen Zweierbeziehungen, krassen Zufällen und durchgedrehten Pistolenschwingerinnen, das Ganze meist in ein oder zwei Wohnungen spielend (1988, viele Preise, spanisch Mujeres al borde de un ataque de nervios). Doch Regisseur Pedro Almodóvar lässt seine Akteure oft trocken und selbstvergessen spielen, so als ob das alles ganz normal…

Spanischer Spielfilm: Volver – Zurückkehren (2006, mit Penélope Cruz, Regie Pedro Almodóvar) – mit Trailer & Szene – 7 Sterne

Nun habe ich mir den kompletten Inhalt nochmal in der deutschen Wikipedia durchgelesen; so ganz verstehe ich die Zusammenhänge immer noch nicht. Einige wichtige, zurückliegende Ereignisse werden auch nur erzählt, nicht gespielt, und das fast am Ende des Films. Was man jedenfalls sieht: Jemand steht von den Toten auf und krabbelt aus dem Kofferraum, um…

Spielfilm-Kritik: Zerrissene Umarmungen (2009, Regie Pedro Almodóvar, mit Penélope Cruz; mit Trailer) – 7 Sterne

Filme von Pedro Almodóvar sind immer eine Augenweide, notfalls sogar ohne Penélope Cruz. Bei diesem Film von 2009 kapriziert er sich nicht ganz so auf Primärfarben (außer im Selbstzitat aus seinem bunten Frauen am Ende des Nervenzusammenbruchs). Aber Almodóvar produziert immer noch viele klare, schöne, markante, helle Bilder, die lange im Gedächtnis bleiben. Wenn ich…

Spielfilm: Matador (1986, Regie Pedro Almodóvar) – mit Trailer) – 5 Sterne

Starke Bilder, markante Gesichter, Spanien, beflissener Tabubruch: Pedro Almodóvar. Nebenbei ein mittelspannender Krimi. Sekundenweise immer wieder blutrünstige Gewalt. Einige Figuren wirken leicht schräg, die anderen völlig neben der Spur; alle spielen aber mit, wortwörtlich, tödlichem Ernst. Letzlich ein Film aus einer Parallelwelt (mit Assumpta Serna, Antonio Banderas, Nacho Martínez).