Vergleichstest: Welcher Ingwer-Tee schmeckt am besten?

Diese Sorten habe ich 2015 verglichen (mit sehr kalkhaltigem Leitungswasser, ungefiltert) :

  • Sonnentor Ingwer Frucht Tee (loser Tee)
  • Sonnentor Ingwer Zitrone Tee (loser Tee, u.a. mit Süßholz)
  • Sonnentor Ingwer Sonne Tee (loser Tee, u.a. mit Zimt und Süßholz)
  • Sonnentor Ingwer Energie Tee (loser Tee, u.a. mit Zimt und Süßholz)
  • Cupper Bio Zitronentee mit Ingwer (Beutel)
  • Pukka Zitronengras und Ingwer Tee (Beutel)
  • Yogi Tee Grüntee Ingwer Zitrone (Beutel)
  • Lebensbaum Bio Grüntee Ingwer-Zitrone (Beutel)

Testverfahren: Ausgewählt wurde, was mir bei meinem Bioversender unter den Mauszeiger geriet. Kein besonderer Kontakt mit Herstellern, Agenturen oder Versendern.

Ergebnisse Beuteltees:

Alle Beuteltees schmeckten für mich kaum nach Ingwer, sie hatten wenig Charakter. Die Teebeutel von Pukka und Yogi habe ich nicht aufgebraucht, denn ich mochte nicht jeden Morgen den Tag mit ihnen beginnen und dann auch noch fortsetzen. Der Ingwer-Beuteltee von Cupper schien mir einen Tick markanter.

Ergebnisse Loseblatt-Tees:

Deutlichen, kräftigen und charaktervollen Geschmack entfalteten die losen Tees von Sonnentor. Nur diese Sorten trinke ich auch gern kalt und am Nachmittag – sie haben immer noch Kraft.

Die Varianten mit Zimt und Süßholz schmecken deutlich süß, aber nicht wie unangenehm gezuckert oder honigartig, sondern mit einer Idee Lakritz – immerhin ist Süßholz auch der Grundstoff von Lakritz.

Das macht sicherlich Kinder froh, aber Erwachsene nicht unbedingt ebenso: Ich werde bei den Süßholz- oder zumindest Zimt-losen Ingwertee-Sorten von Sonnentor bleiben. Aber selbst ein Sonnentor-Tee mit Süßholz behagt mir am Morgen und im Büro weit mehr als einer der geprüften Beuteltees.

Meine Zubereitung der Sonnentor-Tees:

  • Ich gieße den Tee in einer Thermoskanne auf und lasse unbegrenzt lange ziehen.
  • Durch ein kleines Metallsieb gieße ich den Tee in die Tasse.
  • Blätter und Fruchtstücke, die im Sieb landen, hebe ich mit einem Joghurtlöffel zurück in die Kanne. Nach etwa zwei Stunden Ziehen kann ich den Tee ohne Sieb eingießen, weil die Blätter und Stücke ohnehin am Kannenboden bleiben (es sei denn, die Kanne ist fast leer, so dass man sie sehr stark neigt).
  • Ein paar Spritzer frischer Zitronensaft schaden nie.

Der Tee schmeckt schon nach wenigen Minuten Ziehens gut, aber nach zwei oder drei Stunden noch intensiver. Der Geschmack variiert von Tag zu Tag etwas, da man nicht immer eine identische Mischung aus Ingredienzien aufgießen kann (die Bestandteile sind in der Packung auch nicht perfekt durchmischt). M.E. kann man den Tee auch noch ein zweites Mal aufgießen; er wird dann nicht mehr so rund intensiv, bekommt aber immer noch eine scharfe Note.

Ich gieße in einer Thermoskanne mit Metallzylinder auf, habe aber den Verdacht, dass ein Glaszylinder besser wäre.

Lebensmittel Packung abgepackt Ware - Food Package Box packaged - (C) Fully copyrighted. No use of any image whatsoever without written royalty agreement. No answer = no permission at all. - (C) Verwendung generell nur nach schriftl. Honorarvereinbg. Keine Antwort = keine Freigabe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.