Rezension US-Tanzfilm: High School Musical 2: Singt alle oder keiner! (2007, mit Zac Efron, Vanessa Hudgens) – Trailer & 3 Songs – 8 Sterne

Sicher ein Disney der besseren Sorte: Spektakulär inszenierte Tänze mit vielen kuriosen, exzellent umgesetzten Ideen, mit Energie und Selbstironie satt, mit sogar ein bisschen Spott und Frechheit, dazu peppig-poppige Ausstattung (die Filmer strichen sogar das Gras an) und ein paar schönen Melodien. Am Ende ist man ein bisschen matt, aber glücklich.

Der reiche Paps schwebt im Helikopter ein, der Sohn bespielt einen rosa Flügel direkt im Pool und die Jungs von der Gang tanzen und rocken in der Hotelküche – so muss ein Musical sein. Mein Favorit im Ensemble ist Ashley Tisdale, im Film eine kapriziöse Platin-Zicke mit Herz und rosa Golfbällen, die ihren Namen tragen.

Eigentlich habe ich nur wenig zu meckern:

  • Zac Efron wirkt wie immer blass oder „im falschen Film“, vor allem wenn er zornig oder arg romantisch spielen soll
  • Die Schauspieler singen selber, und das klingt dünn
  • Die Handlung zwischen den Tänzen hat keine Substanz (aber es gibt ein paar flotte Dialoge)
  • Zu schnelle Schnitte, bei der die Choreographie manchmal nicht recht wirkt
  • Die Charaktere wirken holzgeschnitzt, persönlichkeitsfrei und „barbie“, kaum Ausstrahlung irgendwo
  • Jugendleben realitätsfern ohne Handies, Internet, Games, TV, iPod, physische Beziehungen

Fazit und Vergleich:

High School 2 (Premiere 2007 im US-Kabelfernsehen) gefällt mir deutlich besser als das aufwändigere, 2008 direkt fürs Kino und nicht mehr fürs Fernsehen produzierte High School Musical 3 und auch besser als das schlichtere erste High School Musical (2006). Die 2er-Ausgabe – einer meiner liebsten westlichen Tanzfilme – wirkt weit frischer, jugendlicher, spielt mehr draußen als vor Studiokulissen, die Musik hat mehr Charakter und Wiedererkennungswert, nicht zuletzt dank der Nummern You Are the Music in Me und Fabulous.




Filme & mehr - Empfehlungen auf HansBlog.de:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.