US-Musik-Spielfilm: Grease (1978, mit John Travolta, Olivia Newton-John) – Trailer & 3 Songs – 5 Sterne

Tumbe Vorstadtstenze lassen den Macker raushängen; schrille High-School-Zicken riechen durch die Leinwand hindurch nach billigem Parfüm; Prolls soweit das Drehbuch reicht, Selbstironie Fehlanzeige, Charme Mangelware, ordinär ist schick, vulgär noch schicker. Die Musik klingt zeitweise schwungvoll, aber über Strecken auch völlig belanglos; John Travolta wirkt wie die Karikatur einer Parodie seiner selbst.

Einige schöne Massentanz-Szenen hat Grease (1978), voller Schwung und Leben und kreiselnder Handkameras. Das Drehbuch bleibt stramm unsubtil und noch weniger glaubwürdig als in anderen Musicals.

Auf meiner DVD noch einige mild interessante Interviews, Highlight sicherlich die Szenen von der Feier der DVD-Veröffentlichung 2002: Travolta, Newton-John und alle anderen Grease-Akteure trällern live auf der Bühne ein gutgelauntes Summer Nights.

Meine westlichen Lieblings-Tanzfilme bleiben:

von den Produktionen aus Indien ganz zu schweigen.




Filme & mehr - Empfehlungen auf HansBlog.de:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.