Tanzfilm: Bollywood Temptation 2004 – Live Concert (mit Shah Rukh Khan, Priyanka Chopra, Preity Zinta, Rani Mukerji; mit Ausschnitten) – 2 Sterne

Es gibt wilde Spezialeffekte zuhauf, sehr hektischen Schnitt, die Musik klingt oft nach Diskomumpf, der Sketch ist wirklich, wirklich platt und in den Kurzinterviews jeweils vor ihrem ersten Auftritt distanzieren sich die Stars eher von Rollen wie „Love“, „Greed“ oder „Power“, die ihnen aufgetragen wurden. Also dann doch lieber einen guten Bollywoodfilm und nicht so einen Verschnitt.

Will man die Stars mal außerhalb einer Filmrolle sehen, kann man sich auch die Bonus-Interviews auf den Film-DVDs ansehen. Das gibt es auch auf Youtube.

Wenn mir etwas gefällt, nenne ich es noch nicht gleich „ein Muss“. Umgekehrt bezeichne ich diese DVD ja auch nicht als „Darf-nicht“.




Bollywood-Empfehlungen auf HansBlog.de:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.