Filmkritik Deutscher in Kolumbien: Dr. Alemán (2008) – mit Trailer – 7 Sterne

Krimi, Liebesgeschichte, Sozialfilm – das alles passt nicht ganz zusammen. Vor allem: So dämlich gefahrenverliebt wie die Hauptfigur verhält sich doch wohl kein sozialromantischer Backpacker-Doc im praktischen Jahr im explosiven Kolumbien. Oder liegt’s am Kokain?

Nur weil der fotogen unrasierte Herr Dr. Alemán kein tödliches Fettnäpfchen auslässt, kommt es zur Tragödie. Ohne dieses Drama wäre der Film viel echter (dafür gab’s noch vor der Verfilmung den Deutschen Drehbuchpreis 2006). Aber Mord und Brutalität sind beim Publikum beliebt.

Wegen der Musik und Hintergrundgeräusche konnte ich einigen wichtigen Dialogen nicht folgen (Webseite zum Film).

Insgesamt sehr gutes Spiel, schöne Einblicke, gute Kamera, unverbrauchte Schauspieler und Plätze, Musik die Lust auf mehr macht. Hoffentlich bekomme ich es nie mit diesem Arzt zu tun.


Filme & mehr auf HansBlog.de:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.