Schweizer Spielfilm: Canzun alpina – Stimme des Herzens (2008) – mit Trailer – 5 Sterne

Eigentlich ein schöner Film um einen interessanten Konflikt in einem Schweizer Bergörtchen, mit meist realistischen Hauptdarstellern und Kulissen und ein paar bösen Gags. Doch ein paarmal wird es so unrealistisch und dann so hysterisch und dann so gefühlig und weit vorm Ende so vorhersehbar, dass es doch sehr nach Seife riecht.

Wirklich schade, denn Ursina Lardi spielt famos (und liebenswert), auch die Kollegen sind nicht schlecht. Regie und Buch verhindern aber einen wirklich guten Gesamteindruck.

Besser gefällt mir ein anderer Schweizer Fernsehfilm mit Untertiteln: Die Standesbeamtin – Drei sind einer zuviel.


Filme & mehr - Empfehlungen auf HansBlog.de:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.