Rezension Jazz-Spielfilm: Um Mitternacht (Round Midnight, Regie Bertrand Tavernier, 1986; mit Trailer) – 7 Sterne

Das ist sehr edel gefilmt, selten zuvor sah ich Musiker so schön in Szene gesetzt – und das ohne Hektik. Aber auch außerhalb des Jazzclubs Blue Note glänzt die Kamera, schwenkt immer wieder langsam und beobachtend horizontal oder diagonal durch den Club und durch komplette Wohnungen – mit langen Einstellungen, wenig Schnitten, ein herrlich träger Film, der sich nur selten den Zwängen einer Handlung unterwirft.

Gute Musik:

Zudem spielt Dexter Gordon provozierend langsam, teils verschlagen – und er spricht auch so: das Englisch im O-Ton verstehe ich kaum, ich habe die Untertitel mitlaufen lassen. Die selbstzerstörerische Ader der Hauptfigur tritt nicht stark hervor, es gibt kaum Agonie.

Der Jazz klingt bestechend, auch exzellent aufgenommen, und wie könnte es anders sein mit Herbie Hancock als Musikchef (alle Musikfilme auf HansBlog.de).

Allerdings wirkt Round Midnight etwas disparat und künstlich: Die Handlung scheint deutlich aus den fünfziger Jahren zu stammen, ebenso wie die Autos in Paris. Kleidung, Frisuren und Musikgeräte wirken jedoch teils moderner, ebenso wie Hancocks versöhnlicher Kuscheljazz (samt Gitarrist John McLaughlin) nicht wirklich nach der Bebop-Ära klingt.

Einschränkungen:

Die von Dexter Gordon verkörperte Hauptfigur sieht zudem weniger afro-amerikanisch aus als behauptet, die Straße vor dem Blue Note scheint eine Studio-Kulisse zu sein, und die aufopferungsvolle Liebe des jungen Franzosen zum alten Jazzer aus US of A ist auch ziemlich ungewöhnlich (ich weiß, dass der Film auf Wahrem und Francis Paudras‘ Erinnerungen basiert).

Bild und Ton meiner DVD waren exzellent. Als Extra zum Musikfilm liefert die Scheibe nur ein paar Texttafeln zu den Hauptakteuren. Ein Menü nur für die Musikstücke gibt es – anders als bei Bollywood-DVDs – nicht.


Musik & mehr auf HansBlog.de:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.