Franz. Spielfilm rezensiert: Der Swimmingpool (1969, mit Romy Schneider, Alain Delon, Jane Birkin) – mit Trailer – 7 Sterne

Vom Pool zur Terrasse. Von der Terrasse in die Küche. Von dort weiter ins Schlafzimmer:

Langsam, ja faul folgt die Kamera den Wegen der Darsteller – und den Kurven Romy Schneiders. Die Sommerhitze liegt über Südfrankreich, man überhastet nichts. Ich habe leider nur einen Monat Ferien, sagt die Delon-Figur einmal; damals hatte man noch Zeit. Die Blicke gehen hin und her, geredet wird erfreulich wenig. Ein genüsslich träges Beziehungsdrama meist ohne viel „Drama“, aber mit mediterranem Flair und reichen und schönen Menschen, die trotzdem leiden (frz. Titel La Piscine).

Das südliche Ambiente und die Entwicklung des Kriminalfalls erinnern teils an die erste Ripley-Verfilmung. Die Stilisierung Jane Birkins als endlosbeiniges Riesenbaby ist zu hormongesteuert.

Ich persönlich könnte auf den Kriminalfall, ja sogar auf die Beziehungskrise verzichten und den edlen Damen und Herren zwei Stunden beim dolce far niente am Pool zusehen.


Filme & mehr - Empfehlungen auf HansBlog.de:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.