Filmschmäh: Late Show (1999, Regie Helmut Dietl, mit Thomas Gottschalk, Veronica Ferres) – mit Video

Ich scheiß euch sowas von zu mit meinen Stars, dass ihr keine ruhige Minute mehr habt. Das dachte sich wohl Helmut Dietl, Schöpfer der zauberhaften Serie Kir Royal, und so castete er für seine Holzhammersatire Late Show die Supernasen am deutschen Fernsehmarkt en bloc: nicht nur, aber auch Thomas Gottschalk, Veronica Ferres, Harald Schmidt, Jasmin Tabatabai, Olli Dittrich, Andrea Sawatzki, Sabine Orléans und Gaby Dohm.

Heraus kam grottendämliches Pennäleramateurtheater mit grellen Übertreibungen: Ferres als blondes Ökodummchen, Sawatzki als heulende Sekreteuse, Orléans als brünstig-exhibitionistische Taxlerin, Tabatabai ein grimmes Mannsweib, Schmidt der coole Machomacker usw. usf.

Es gab zwischendurch ein, zwei vergnügliche Einzeiler. Dann raspelte wieder der ganz grobe Scherzkekshobel. Beim Dreh vor Ort vielleicht zum Schenkelklopfen, bei mir daheim zum Abschalten. Das tat ich nach zehn Minuten. Ob die Late Show ab 00:11:00 besser wird, weiß ich nicht.
 


Filme & mehr - Empfehlungen auf HansBlog.de:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.