Bollywood-Oldie: Yaadon Ki Baaraat (1973, mit Dharmendra, Zeenat Aman) – 5 Songs – 5 Sterne

Knapp durchschnittliche Masala, schöne Lieder

Knapp durchschnittliche 70er-Masala, die in mehrere Handlungen mit unterschiedlichen Akteuren zerfällt. Zum einen die Suche nach den Mördern der Eltern, zum anderen eine durch Flunkereien und vorgetäuschte Todeskrankheit aufgejazzte Liebesgeschichte. Superstar Dharmendra hat hier weit weniger Ausstrahlung als in vielen anderen Streifen. Liebenswert dagegen Zeenat Aman als reiche Tussi mit Herz und 60er-Jahre-Swing-Pep (Regie Nasir Hussain).

Wie in Amar, Akbar, Anthony geht es um drei Brüder, die in jungen Jahren auseinandergerissen werden; doch AAA ist von einem viel mächtigeren Kaliber, hat ausdrucksvollere Schauspieler und kernigere Action. R.D. Burman komponierte für Yaadon Ki Baaraat mehrere liebenswert beschwingte Melodien, die im Ohr bleiben und – gesungen von Spitzenkräften der Ära – zu Klassikern wurden.




Bollywood-Oldies & mehr - Empfehlungen auf HansBlog.de:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.