2 Bangladesch-Reiseführer von 2012 im Vergleich: Bradt Guide, Lonely Planet – 9 Sterne, 3 Sterne

In Dhaka und Umgebung (also nicht in ganz Bangladesch) habe ich diese zwei Bücher verwendet:

  • Bangladesh, Lonely Planet Verlag, 2012 – 9 Sterne
  • Bangladesh, Bradt-Verlag, 2012 – 3 Sterne

Mein Fazit:

Der Bradt-Guide ist weitaus ausführlicher, er richtet sich teils eher an expats als an Touristen. Der Bradt-Guide liefert speziell in Dhaka eine viel größere Auswahl an Hotels, Restaurants und Cafés.

Ich habe kurzum nicht mehr in den Lonely Planet geschaut. Die für Dhaka erforderlichen Bradt-Seiten habe ich aus dem Buch herausgetrennt und neu geklammert, so dass man sie leicht mitnehmen kann.

Thema Stadtpläne:

Nachdem die LP-Stadtpläne etwa seit Anfang 2012 wesentlich verschlechtert wurden, hat Bradt auch die besseren Pläne. Toll sind sie dennoch nicht.

Ich würde ein Smartphone mitnehmen, das als Navi dient und zum Beispiel auf Google Maps zugreift. SIM-Karten mit unbegrenztem Internetzugang sind in Bangladesch günstig und auch die langsame „E“-Geschwindigkeit („Edge“) reicht noch für Google Maps, sogar mit Satellitenbild: Das Umschalten auf Satellitenbild erlaubt präzis geplante Spaziergänge in Reis- und Senffeldern.


Bücher - Weitere Empfehlungen auf HansBlog.de:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.